"Wir lieben Kiten" EVENT

 

Aufsteiger- und Pro-Coaching mit Core Pro-Rider und Tricktionary Kitebuch-Autor Thomas "Beany" Burblies. 

SCHULUNGSKONZEPT:

Das von Thomas Burblies entwickelte Coaching ist das gezielte Erlernen von  Methoden, die helfen das eigene Potential zu begreifen, Limitierungen als Chance zu erkennen und die vorhandenen Fähigkeiten optimal weiter zu entwickeln. Es ist individuell auf jeden Lerntyp und Leistungsstand angepasst und bietet in der Gruppe einen Rahmen, der maximale Lernerfolge garantiert. 


INHALT DES COACHINGS: 

Durch leicht verständliches, theoretisches und praktisches Grundlagentraining wird ein Fundament geschaffen, auf dem nachhaltig auch weit NACH dem Event Lernerfolge spürbar sind. Zusätzlich zu diesem wichtigem Grundlagentraining werden Methoden angewandt, die sich eignen hoch komplexe Bewegungsabläufe leicht und spielerisch zu erlernen. Dabei wird nach der Regel verfahren "mögliche Etappenziele" setzen und aus den schon vorhandenen Fähigkeiten durch Kombinationen "neue" Manöver zu "können". 

TAGESABLAUF:

Der Trainingstag beginnt in der Regel mit einem Briefing in der ganzen Gruppe. Hier wird in der Gruppe auf den vorherigen Tag eingegangen und individuelle  "Probleme" werden besprochen. Des weiteren werden interessante theoretische, kite-spezifische Aspekte aufgedeckt, analysiert und leicht verständlich vermittelt. Die Trainer helfen dann das eigene oder geliehene Equipment optimal für die jeweiligen vorherrschenden Bedingungen anzupassen. Wir analysieren und besprechen Bewegungsabläufe am Strand. Ggf. kiten die Trainer zwischen den Teilnehmern, um so ein effizientes und gezieltes Feedback geben zu können. Pausen werden genutzt, um schonendes, mentales Training zu praktizieren. Es bleibt genügend Zeit neben dem progressiven Training für "Spielzeit" auf dem Wasser! Dies ist ein wichtiger Bestandteil des gesamten Coachings. Suboptimale Windbedingungen werden konsequent für theoretisches sowie für Kraft-Balance-Koordination und Sicherheitstraining genutzt. Einzelgespräche mit den Coaches nach der eigentlichen Wassersession sind absolut dienlich und Bestandteil des täglichen Briefings. 


TEILNEHMERZAHL:

Min. 4 / Max. 10. Bei mehr als 6 Teilnehmern, wird ein zweiter, von Beany ausgebildeter Coach zur Verfügung stehen.  

VORAUSSETZUNGEN:

Sicheres Höhelaufen und erste Sprungversuche/Tricks. 

TERMINE (verschiedene)  

Erster Tag ist Anreisetag, hier findet noch keine Schulung statt. Es besteht die Möglichkeit früher anzureisen, oder seinen Urlaub nach dem Event zu verlängern.